Paul Abraham bei YouTube. Wählen Sie unter mehr als 500 von mir hochgeladenen Beiträgen: Playlist
Paul Abraham aktuell Termine - Nachrichten - Kritiken
Abraham-Nachrichten
Volkstheater Rostock zeigt ab Juli 2023 Die Blume von Hawaii in einer Neufassung Am 1.Juli 2023 hat im Volkstheater Rostock Paul Abrahams Operette „Die Blume von Hawaii“ Premiere - in einer Neufassung. In  der Ankündigung des Theaters heißt es: „Peter Lund, renommierter Theaterautor und Regisseur, treibt das Spiel um Sein und Schein in seiner Fassung für den Volkstheatersommer auf die Spitze, indem er die Story als Film erzählt, in den zwei Leute aus dem Kinopublikum mit Haut und Haar hineingesogen werden …“ Restaurierter Film Die Privatsekretärin im Deutschen Historischen Museum Berlin Die frisch restaurierte deutsche Fassung des Paul- Abraham-Filmes „Die Privatsekretärin“ (1931) wird im September zweimal im Deutschen Historischen Museum Berlin gezeigt. Die Film-Operette, mit der Renate Müller zum Star wurde, läuft im Rahmen einer Renate-Müller- Retrospektive am 1. und 28.9..im Zeughauskino des Museums Märchen im Grand Hotel ab Juni 2023 im Stadttheater Cottbus Für den 23.Juni 2023 wurde im Stadttheater Cottbus die Premiere von Paul Abrahams Operette „Märchen im Grand Hotel“ angekündigt, wie es heißt „nach einer Inszenierung des Staatstheaters Nürnberg“. Regie führt wie in der vergangenen Saison in Nürnberg Otto Pichler, die musikalische Leitung hat Johannes Zurl. Die Blume von Hawaii im Sommer 2022 im Stadttheater Murau/Steiermark In der kleinen Gemeinde Murau (Steiermark), wo es seit diesem Jahr offiziell ein Stadttheater gibt, wird Paul Abrahams „Die Blume von Hawaii“ im September 2022 eine der ersten Produktionen überhaupt sein. Die musikalische Leitung hat Christian Bischof, es spielen unzähligen Solist*innen und der Chor sowie Orchester des Stadttheaters Murau. Intendant Lukas Wachering:  „Es gibt einerseits ein festes Stamm-Ensemble aus der Region, das aber je nach Produktion und Notwendigkeit mit Darstellerinnen und Darstellern ergänzt wird, um bei jeder Produktion entsprechend professionell arbeiten zu können.“ Thomas Zaufke ist erster Preisträger des Paul- Abraham-Preises der GEMA-Stiftung Der Komponist Thomas Zaufke wird als erster Musikschaffender mit dem neugeschaffenen Paul Abraham Preis der GEMA Stiftung ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis erinnert an den erfolgreichen Operettenkomponisten Paul Abraham und sein musikalisches Œuvre. Die Jury ehrt den Komponisten Thomas Zaufke für seine künstlerischen Leistungen im Bereich des populären Musiktheaters. Meldung der GEMA-Stiftung 2023 auch in Schweden: Märchen im Grand- Hotel - an der Oper Göteborg Paul Abrahams wiederentdeckte Operette „Märchen im Grand-Hotel“ wird nach zahlreichen Stationen in Deutschland 2023 auch erstmals in Schweden gezeigt. Von April bis Juni 2023 stehen an der Oper Göteborg insgesamt zwölf Termine für diese „Comic operetta in two acts“ auf dem Programm. Ball im Savoy auch im Sommer 2022 wieder im Felsentheater Neusiedlersee Die Produktion von Paul Abrahams Operette „Ball im Savoy“ war im Sommer 2021 so erfolgreich, dass sie auch im Jahr 2022 wieder im Sommerprogramm des Felsentheaters Neusiedlersee steht. Insgesamt sind 14 Vorstellungen terminiert. Zusätzlich gibt es bei diesen Festspielen eine Konzert-Produktion mit Melodien von Franz Lehár. Staatsoper Prag erstmals wieder mit einer Operette: Ball im Savoy ab September „Zum ersten mal seit vielen Jahren“, so der künstlerische Leiter für das Opernensemble Boye Hansen, wird die Staatsoper Prag in der kommenden Saison wieder eine Operette präsentieren: „Ball im Savoy“ („Ples v hotelu Savoy“) von Paul Abraham.  Hansen: „Es ist eine wunderbare Operette von Paul Abraham mit vielen Intrigen, Missverständnissen und Liebesbeziehungen. Regie hat Martin Čičvák.“  Kosky-Vertrauter Ulrich Lenz wird ab 2023/24 Intendant der Oper Graz Das wird spannend für Opern- und Operettenfreunde: Ulrich Lenz, zur Zeit noch Chefdramaturg an der Komischen Oper Berlin, wird ab der Saison 2023/24 Intendant der Oper Graz, dem zweitgrößten österreichischen Opernhaus. Ulrich Lenz war ab 2012 als engster Mitarbeiter von Barrie Kosky maßgeblich am Erfolg zahlreicher Erfolgsinszenierungen in Berlin beteiligt, u.a. auch an den Wiederaufführungen aller wichtigen Werke von Paul Abraham.  .
(Vergangene Termine, Meldungen und Kritiken, die hier ab ab September 2015 veröffentlicht wurden, finden Sie im monatlich aktualisierten PDF-Archiv..) Termine und Kritiken 2022 August 128.8.2022: Staatsorchester Braunschweig: Berliner Operetten (u.a. mit Abraham-Melodien) - llsede September 1.9.2022: Die Privatsekretärin (restaurierter Film) - Deutsches Historisches Museum Berlin 4.9.2022: Ball im Savoy - Felsentheater Neusiedlersee 9.9.2022: Ball im Savoy - Felsentheater Neusiedlersee 16.9.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag (1.Premiere) 17.9.2022: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin - Bad Elster 18.9.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag (2.Premiere) 22.9.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 23.9.2022: Die Blume von Hawaii - Murau/Steiermark 23.9.2022: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin - Hameln 24.9.2022: Die Blume von Hawaii - Stadttheater Murau/Steiermark 24.9.2022: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin - Bad Oeynhausen 25.9.2022: Die Blume von Hawaii - Stadttheater Murau/Steiermark 27.9.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 28.9.2922: Die Privatsekretärin (restaurierter Film) - Deutsches Historisches Museum Berlin 30.9.2022: Die Blume von Hawaii - Stadttheater Murau/Steiermark 30.9.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag Oktober 1.10.2022: Die Blume von Hawaii - Stadttheater Murau/Steiermark 2.10.2022: Die Blume von Hawaii - Stadttheater Murau/Steiermark 6.10.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 12.10.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 15.10.2022: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin - Bad Saulgau 15.10.2022: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 17.10.2022: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin - Kleve 21.10.2022: Große Gala-Nacht der Operette (u.a. mit Abraham-Melodien) - Burgtheater Bautzen 25.10.2022: Die Lilly vom Piccadilly (u.a. mit Abraham-Melodien) - Wien Dinnertheater Schönbrunn November 27.11.2022: Viktoria und ihr Husar - Oper Halle Dezember 16.12.2022: Die Blume von Hawaii (Produktion Theater Hagen) - Leverkusen Forum Großer Saal 17.12.2022: Viktoria und ihr Husar - Oper Halle 2023 Januar 3.1.2023: Heute Nacht oder nie, MDR-Sinfonieorchester (u.a. mit Abraham-Melodien) - Leipzig, Felsenkeller 29.1.2023: Viktoria und ihr Husar - Oper Halle März 4.3.2023: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin - Aschheim April 12.4.2023: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 22.4.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg (Premiere) 27.4.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 29.4.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg Mai 6.5.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 12.5.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 13.5.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 17.5.2023; Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 26.5.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 30.5.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg Juni 1.6.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 4.6.2023: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 8.6.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 9.6.2023: Märchen im Grand-Hotel - Oper Göteborg 10.6.2023: Ples v hotelu Savoy (Ball im Savoy) - Staatsoper Prag 17.6.2923: Märchen im Grand-Hotel - Stadttheater Copttbus (Premiere) 23.6.2023: Märchen im Grand-Hotel - Stadttheater Copttbus Juli 1.7.2023: Die Blume von Hawaii (Fassung von Peter Lund) - Volkstheater Rostock 7.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz (Premiere) 8.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 9.7.2023: Märchen im Grand-Hotel - Stadttheater Copttbus 13.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 14.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 16.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 20.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 21.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 22.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 23.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 27.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 28.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz 29.7.2023: Viktoria und ihr Husar - Schlossberg Neustrelitz Alle Termine ohne Gewähr
Dies ist eine Webseite des Publizisten Klaus Waller. Alle Rechte am Text vorbehalten. Impressum - Kontakt
Webseite zuletzt aktualisiert: 11.8.2022
Kritik Roxy und Ihr Wunderteam, Burgäschi/CH (ab 11.6.2022) Gundi Klemm machte sich fürt die Solothurner Zeitung bereits bei den letzten Proben einen Eindruck und schrieb in einer Vorab-Kritik: „Den Reiz dieses grossen Auftritts macht das junge, aus professionellen Kräften bestehende Ensemble aus. Es besteht das aus wahren Multi-Talenten, die mitreissend tanzen und gleichzeitig klangvoll singen können. Dies alles verpackt mit einem ordentlich Schuss Komik und einer feinen Prise Sex-Appeal. […] Begeisternde Showtime ist in den faszinierend und einfallsreich choreografierten Tanzszenen zu erleben. Die von den 23 Mitgliedern der Fussballer- und Mädchentruppe exakt ausgeführten, sehr sportbetonten Tanzgestaltungen strahlen leichtfüssigen, sogar glamourösen Revuecharakter aus. Solothurner Zeitung Bei BR-Klassik hieß es: „Es war ein hervorragender Abend voller musikalischer und schauspielerischer Überraschungen, Wortwitz und wunderbarer Stimmen, gepaart mit grandioser Choreographie. Es war amüsant und Herz erwärmend. Und am Ende fühlte ich mich schlichtweg beglückt. Der Besuch dieser Veranstaltung ist bestens zu empfehlen. […] Die Show ist - gerade wenn man die Schweizer Charaktere ein bisschen kennt - von einer verblüffenden Rasanz, da ist wirklich von jedem einzelnen sehr viel Engagement und Herzblut dabei. Die wollen gut sein und sind es dann am Schluss tatsächlich auch. Hinfahren - anschauen! In der BZ Berner Oberländer schreibt Hans Mathys u.a.: „Die jungen Frauen erfreuen das bestens gelaunte Publikum auf der gedeckten Tribüne mit einem stimmungsvollen Reigen. Die ausgelassene Puszta-Stimmung – vom Orchester vortrefflich inszeniert – animiert einen Ungarn zu akrobatischen Höchstleistungen. Das ins Jahr 1937 zurückversetzte Publikum klatscht im Rhythmus der Musik. […] Mit einem stimmgewaltigen Finale und viel Action endet die amüsante, starke Vorstellung – begleitet von stehenden Ovationen und dem Duft von Heu. […] Für einen viel gereisten Insider, der die Operette bereits in Wien, Düsseldorf, Berlin und Augsburg gesehen hat, ist die Vorstellung in Burgäschi die beste Inszenierung.“ Berner Oberländer (Registrierpflicht)